Blaulicht Leverkusen: 18

Der Festgenommene ist wegen Eigentumsdelikten bereits polizeibekannt. Die Kurven fuhr er dabei immer in Rennfahrermanier an, um eine höchstmögliche Geschwindigkeit zu erreichen. Die Frau wurde von Rettungskräften in eine Klinik gebracht. Im Abspann daraufhin wird erzählt, dass Camille sowie ihre Mutter nach dem Vorfall jeweils die Stadt verließen und dass sie Camille nie wieder gesehen haben. Die Kripo Köln geht von einer Brandstiftung aus und sucht Zeugen. Die Polizei sicherte Unfallspuren vor Ort und nahm eine Anzeige auf. Er soll eine FFP2-Maske getragen haben. Originelle Geschenke für 17 bis 18 Jahre alte Mädchen Manchmal fehlt einfach ein Funke Inspiration für das alljährliche Schenken. Eine Person musste zur weiteren Kontrolle in ein Krankenhaus. Wenn auch die Polizei sagt, dass sie entkleidet wurde… Im folgenden Prozess wäre es ansonsten ja auch nicht nur darum gegangen ob das Ausziehen rechtswidrig war sondern ob es überhaupt passiert ist. Alle Bewohner der beiden Häuser hatten sich schon vor Eintreffen der Rettungskräfte selbst ins Freie retten können. Polizisten sammelten ihn dort ein und brachten ihn nach Hause. Die Polizisten ordneten die Entnahme einer Blutprobe an und stellten den Führerschein sicher. Doch die Geschichte dahinter, berührt Flavia tief: Eines Abends ist die junge Frau in einem Club unterwegs, als ein Mann sie anspricht. Es kam immer wieder zu Rückzündungen. Die Rentnerin bemerkte erst später, dass die Männer in ihrem Wohnzimmer Schmuck eingesteckt hatten und mit der Beute geflüchtet waren. Bei dem Versuch den flüchtigen Opel aufzuhalten, erlitt einer der Angestellten 38 leichte Verletzungen. Das Fahrzeugheck soll dabei mehrfach ausgebrochen sein. Alle drei Beteiligten stammen aus Leverkusen und wurden in ein Krankenhaus gebracht. Er soll ein weißes Oberteil getragen und sich in Richtung Leverkusen entfernt haben. Er musste ein Krankenhaus gebracht werden. Ladenbetreiber beklagen, dass schon länger regelmäßig eingebrochen wird. Oktober Schwerer Rollerunfall Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagnachmittag hat ein 18-jähriger Rollerfahrer schwere Verletzungen erlitten. April Polizei zieht Raser aus dem Verkehr Die Polizei Köln hat am Donnerstag nach zwei verbotenen Autorennen die Führerscheine von zwei Autofahrern sowie die von den Männern genutzten Sportwagen beschlagnahmt. Eine Ärztin entnahm ihm eine Blutprobe. Aber jedem das seine, Leben und leben lassen. Ein Übergreifen der Flammen habe man verhindern können. Der Drogenkonsument hatte nach derzeitigem Kenntnisstand die Fahrrad- und E-Bike-Schlösser meist am helllichten Tag aufgeflext. Die Polizei hat die Ermittlungen zu dem Anrufer aufgenommen. Trotz eines Ausweichmanövers berührte die Radfahrerin den Fußgänger mit dem Lenker und geriet ins Schlingern. Der Mann wollte zu Fuß von Bergisch Neukirchen nach Leichlingen gehen und war nach über zwei Stunden nicht angekommen. Anwohnern waren die beiden Männer aufgefallen, als sie sich vor den Briefkästen des Mehrfamilienhauses aufgehalten hatten. Das Kriminalkommissariat 51 übernimmt die weiteren Ermittlungen gegen den Leverkusener. Haltezeichen der Polizeibeamten ignorierte der 52-Jährige und fuhr einfach auf die Beamten zu, die laut Polizei beiseite springen mussten. Rettungskräfte brachten die Leichtverletzte in ein Krankenhaus und ließen den schwer beschädigten Unfallwagen, der auf dem Dach liegen geblieben war, abschleppen. Die beiden Fahrer bestellten laut Polizei selbstständig Abschleppunternehmen. Mai Polizei stoppt Radfahrer mit zwei Promille Polizisten der Wache Wiesdorf haben am Montagabend einen Radfahrer 39 mit knapp zwei Promille gestoppt und eine Blutprobe angeordnet. Auf der Burscheider Straße prallte ihr zum mobilen Verkaufsstand umgebauter Sprinter um 5. Dazu wurde die Drehleiter gebraucht; weitere Wehrleute kamen aus Bürrig. Die Polizisten übergaben die Jugendlichen ihren Erziehungsberechtigten und nahmen die weiteren Ermittlungen auf. Bei der anschließenden Festnahme leistete er Widerstand und versuchte, die Beamten zu treten und zu schlugen. Ergebnis des Atemalkoholtests: Knapp 2 Promille. Nach ersten Ermittlungen brachen die Täter ein Kellerfenster des Hauses auf, durchsuchten sämtliche Räume und entwendeten einen Laptop sowie Bargeld. Wegen des Großeinsatzes in Opladen seien die Freiwilligen Feuerwehren in Schlebusch und Lützenkirchen sowie dienstfreies Personal in Alarmbereitschaft versetzt worden. Die Goldkette soll der Trickdieb laut Polizei der 76-jährigen Frau vom Hals gezogen haben, als er angeblich in ihrem Kragen nach ihrer Kleidergröße schauen wollte. Zur Spurensicherung war das Unfallaufnahmeteam der Polizei Köln eingesetzt. Dann brachten sie das Tier in eine Tierarztpraxis. Gegen Mitternacht wurden die Beamten von einem Mitarbeiter eines Wachdienstes alarmiert, der die aufgehebelte Tür in Steinbüchel entdeckt hatte. Auf der Saarbrücker Straße und der Mendelssohnstraße stellten die Bewohner von zwei Einfamilienhäusern am Morgen fest, dass Einbrecher nachts unbemerkt über die Terrassentür ins Haus gelangt waren. Die Polizei bittet um Hinweise. Bei der Überprüfung des Verdächtigen fand die Polizei nicht nur die gestohlenen Metallteile, sondern sicherten auch das Fahrrad des Diebes. Doch die Geschichte dahinter, berührt Flavia tief: Eines Abends ist die junge Frau in einem Club unterwegs, als ein Mann sie anspricht. Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes stellten den Einbruch gegen 3. Der schlank wirkende Tatverdächtige wurde während der Tat von einer Überwachungskamera gefilmt. Der 52-Jährige soll Kabelbinder um den Hals des Mädchens gelegt, sie an die Kopfstütze gefesselt haben. In einer Seitenstraße hätten Polizisten ihn eingeholt, zu Boden gebracht und festgenommen. November Neuer Einbruch in Supermarkt Wieder ein Einbruch in einen Leverkusener Supermarkt, diesmal an der Gneisenaustraße in Manfort. Nach der Festnahme fanden die Beamten neben einer geringen Menge Marihuana und Farbkopien von Geldscheinen gestohlenes Bargeld. Der festgenommene 17-Jährige muss sich jetzt wegen Verstößen gegen das Waffen- und Betäubungsmittelgesetz sowie versuchter gefährlicher Körperverletzung verantworten. Zugute hielt er dem 21-Jährigen, dass er vollumfänglich alles eingeräumt habe und damit den Kindern eine Aussage erspart geblieben sei. Die zwei tatverdächtigen schlanken jungen Männer sollen zirka 1,75 bis 1,85 Meter groß sein. September Zeugen gesucht Am Mittwochmittag gegen 13 Uhr haben Zeugen eine 62 Jahre alte Radfahrerin mit schweren Kopfverletzungen neben ihrem Fahrrad in Wiesdorf in der Parkanlage vor der Doktorsburg gefunden. Nach Absprache mit dem Rechtsanwalt stellte Richter Hubert Windisch in diesem Falle das Verfahren ein. Die Polizei werde das Geld für sie sicherstellen, log der Anrufer weiter. Glücklicherweise sei der See an der Stelle nur knietief gewesen, so die Polizei, sodass der Jugendliche schnell aus dem Wasser kommen konnte, aber naürlich völlig durchnässt war. Insgesamt waren sechs Fahrzeuge und 14 Einsatzkräfte an der Aktion beteiligt. Deutsche Gesetzte sind ja bekanntlich sehr umstritten und ungenau ebenso die Gerichte. Der Mann wurde bereits im November 2018 vom Amtsgericht Köln in sechs Fällen rechtskräftig zu einer Geldstrafe in Höhe von 60 Tagessätzen à 10,- Euro verurteilt. In seiner Kleidung fanden die Beamten aus der Wohnung gestohlenes Geld. Januar Überfall an Schlebuscher Haltestelle Am frühen Dienstagmorgen, 19. November haben sich falsche Polizisten in mehreren Telefonaten das Vertrauen einer 89-jährigen Seniorin aus Küppersteg erschlichen. Dazu zählen zum Beispiel schöne Füller, Kugelschreiber oder Notizbücher, vor allem, wenn die Beschenkte noch zur Schule geht. Januar In der Nacht zu Sonntag ist ein 36 Jahre alter Mann kurz nach Mitternacht beim Abbiegen von der Dhünnstraße auf die Niederfeldstraße in Wiesdorf gegen ein Verkehrsschild und einen Gartenzaun gefahren. Hier findest Du ein paar Anregungen und Ideen für Geschenke für 17 Jahre alte Mädchen und 18 Jahre alte Mädchen! Obergeschoss befand sich mit seinem Hund bereits vor dem Gebäudeeingang, berichtet die Feuerwehr. Als er die Beziehung beenden will, trifft er sich ein letztes Mal mit ihr. Außerdem waren die Feuerwehr Leverkusen und der Rettungsdienst Leverkusen waren mit neun Fahrzeugen und 14 Einsatzkräften vor Ort. Dezember Die Feuerwehr musste am Sonntag gegen 14. Indes stellten die Rettungskräfte fest, dass die Person lediglich eingeschlafen war. Januar Schmuck gestohlen Angebliche Wohnungsinteressenten haben am Dienstagnachmittag, 12. Das Streifenteam nahm den Mann mit zur Polizeiwache, beschlagnahmte seinen Führerschein und ließ seinen Kleinlaster abschleppen. Schwere Hämatome, ausgeschlagene Zähne und eine Blutprobe wider Willen, unter den Folgen des Polizeigewahrsams leidet sie bis heute. Nach ersten Ermittlungen der Polizei bedrohte der Unbekannte zwei junge Angestellte mit einem Werkzeug, bei dem es sich nach ersten Ermittlungen um einen großen Schraubendreher oder einen Radmutternschlüssel gehandelt haben könnte. Nachdem er sein Smartphone und Bargeld ausgehändigt habe, sei er vom Tatort geflüchtet. Wie dieser vorher aussah, ist erschreckend! Dieser nahm den 29 Jahre alten Täter vor Ort fest und übergab ihn seinen Kollegen. Daraufhin hätten Polizisten dort die Wohnung des Fahrzeughalters durchsucht. Für welche Themen interessiert sie sich, was ist ihr wichtig? September Fahrer mit 2,6 Promille Ein Autofahrer 54 mit knapp 2,6 Promille hat am Samstagabend versucht in Küppersteg einer Polizeikontrolle zu entkommen. Der Mann soll seine Lebensgefährtin 46 auf der Rathenaustraße zu Boden gezogen und dann geschlagen sowie getreten haben. Das Tattoo erstreckt sich über den gesamten Bauch der jungen Frau. Er hatte während einer Fahrkartenkontrolle in einem Wupsi-Bus der Linie 209 am Montagmorgen in Wiesdorf zwei Mitarbeiter der Wupsi beleidigt und attackiert. Zeugen waren mitunter davon ausgegangen, dass es sich aufgrund der Gesamtumstände um den berechtigten Fahrrad-Besitzer gehandelt habe, der vermutlich seinen Schlüssel verloren hatte. Yara Pilartz und Juliette Darche hatten zuvor noch nie geschauspielert. Ein 73-Jahre alter Mann hatte einen 37-jährigen Leverkusener mit einer Pistole bedroht, der gegen 1 Uhr mehrfach an der Haustür einer Freundin in der Karlstraße geklingelt hatte. Maschinelle Lüfter wurden angeworfen; die Brandursache ist nicht klar. März Nach einem Verkehrsunfall am Montagmorgen, 1. Die hatten den ansonsten rüstigen Rentner in ein Taxi einsteigen sehen. September Küchenbrand Am Dienstagabend gegen 18. Die ehemalige Partnerin des Intensivtäters hatte die Polizei gegen 3 Uhr in der Nacht zur Manforter Straße gerufen. September Dieb in Haft Das Kriminalkommissariat 57 hat am Donnerstagmorgen an der Küppersteger Straße einen bereits einschlägig in Erscheinung getretenen Fahrraddieb verhaftet. Die EVL hat an dem betroffenen Gebäude Strom und Gas abgesperrt. Wie die Polizei mitteilt, bedrohte der als 1,60 bis 1,65 Meter groß und schlank beschriebene Maskierte gegen 18. Ein Alkoholtest bei dem Ford-Fahrer ergab einen Wert von mehr als zwei Promille. Nach mehreren Schlägen und Tritten soll der Täter sie liegen gelassen haben und geflüchtet sein. Hinweise zu den Tätern nimmt der Staatsschutz der Polizei Köln unter der Telefonnummer 0221 229-0 oder per E-Mail an entgegen. Juni Unbekannte haben zwischen Mittwochnachmittag und Donnerstagmorgen in Hitdorf einen Pferdeanhänger entwendet. Die Zeugen alarmierten die Polizei, gaben eine gute Personenbeschreibung ab und ließen den über die Van´t-Hoff-Straße zur Dhünnstraße weggehenden Randalierer nicht aus den Augen. Die Antwort sollte abgewartet werden, bevor jemand in die Wohnung gelassen wird. Das zweite Gebäude konnte den Besitzern wieder übergeben werden. September Mann niedergestochen Im Verlauf einer gewalttätigen Auseinandersetzung zwischen Kneipengästen in einer Gaststätte an der Humboldtstraße in Opladen hat einer der Beteiligten eine schwere Verletzung erlitten. Januar, wertvollen Schmuck aus dem Schlafzimmer einer Seniorin in Manfort gestohlen. Der Mitarbeiter des Kiosks rückt daraufhin die Tageseinnahmen heraus, die Täter flüchten in Richtung Montanusstraße. Ähnlich erging es einem Audi mit Duisburger Kennzeichen, der ebenfalls ausgewichen sein soll. August Betrunkener fährt auf Polizisten zu In Leverkusen ist am Sonntagmorgen ein betrunkener 52-Jähriger auf seiner Flucht vor einer Kontrolle auf Polizeibeamte zugefahren. Oktober Pferd geht im Anhänger durch und kommt in die Klinik Dieser Transport gefiel dem Tier gar nicht: Stundenlang hielt am Freitag ein Pferd nicht nur seinen Besitzer, sondern zahlreiche Rettungskräfte in Atem. Nicht verwunderlich, bei einer eingeschüchterten 16-jährigen. Und was passiert wäre, wenn sie sich geweigert hätte… Man weiß es nicht, da sie aus Angst kooperiert hat. Die Polizei entfernte daraufhin die Nummernschilder, stellte den Fahrzeugschein sicher und untersagte die Weiterfahrt. November Polizei sucht Zeugen zur Fahrerflucht Die Polizei Köln sucht Zeugen eines Unfalls, bei dem am Donnerstagnachmittag, 19. Aufgrund der Art der Alarmierung wurden beide Wachen der Berufsfeuerwehr, die Freiwillige Feuerwehr Schlebusch, der Rettungsdienst und die Polizei alarmiert. Nach einem kurzen Gespräch verließ er, einsichtig geworden, mit seinen Kindern das Eis. Dezember Dieb an ehemaliger Kirche gestellt Die Polizei hat am Sonntagmittag einen 35-jährigen Kölner gestellt, der sich Zugang zu einer ehemaligen Kirche in Wiesdorf verschafft hatte und aus dem Gebäude Metallteile der Heizung entwenden wollte. Die Beamten ordneten nach der Festnahme eine Blutprobe bei der unter Alkohol- und Drogeneinfluss stehenden Frau an und stellten das gestohlene Fahrrad sicher. Laut Zeugen soll einer der Tatverdächtigen etwa 1,85 Meter groß und schlank gewesen sein. Wie dieser vorher aussah, ist erschreckend! Weitere Einsatzkräfte sollten das Übergreifen des Feuers auf das benachbarte Wohnhaus verhindern. Wie die Polizei mitteilt, fiel dem Pärchen sie 26 Jahre alt, er 42 an der Supermarktkasse auf, dass das T-Shirt des Mannes vor ihnen deutlich ausgebeult war. Die 47-jährige Leverkusenerin stürzte und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Mai Motorradfahrer verletzt Bei einem Sturz mit seiner Honda hat sich am Freitagmorgen auf der Quettinger Straße ein 53-jähriger Motorradfahrer schwere Verletzungen zugezogen. Nach Zeugenangaben soll der Swift zunächst zur Fahrbahnmitte gezogen sein. Der Rettungsdienst versorgte ihn und fuhr das Unfallopfer ins Krankenhaus. In der gleichen Nacht brachen Unbekannte die Eingangstür einer Gaststätte an der Bensberger Straße auf, entwendeten ein Tablet und Werkzeug. Du weißt nicht genau, was Du deiner Tochter, Freundin, Enkelin oder Nichte schenken sollst? Seit Anfang 2020 hätten sich die Fahrzeuge in mehr als Hundert Fällen bei der Zulassung als gestohlen herausgestellt, schreibt die Polizei am Donnerstag. Hinter dem Kombi überquerte gleichzeitig die Seniorin die Fahrbahn. Das würde das Recht am eigenen Bild verletzen. Durch die von ihnen verursachte Gefahrenstelle ereignete sich ein Auffahrunfall mit erheblichem Sachschaden. Sollte sie bald ausziehen, könntest Du ihr einen Gutschein für einen Besuch mit Dir im Möbelladen schenken, in dem sie sich etwas aussuchen kann. Eine nachfolgende 36-jährige Autofahrerin konnte laut Polizei einen Zusammenstoß trotz Gefahrenbremsung nicht mehr verhindern. Köln — In Lindenthal galt er als netter Nachbar. In der Küche der Gaststätte Haus Heckenberg war ein Brand ausgebrochen. Zeugen hatten gesehen, wie der Mann in ein Haus lief. Drei dunkel gekleidete Männer mit Kapuzen hätten ihn dort überraschend von hinten geschlagen, getreten und in den Oberschenkel gestochen. Der 37-Jährige musste laut eigenen Angaben ausweichen, um nicht getroffen zu werden. Diese 55-Jährige ist nach ihrer Sitzung bei Flavia überglücklich. Der Smart hat sich laut Polizei daraufhin überschlagen und blieb auf dem Dach liegen. Mit einem Rettungshubschrauber und Einsatzkräften der Berufsfeuerwehr Leverkusen, des Rettungsdienstes sowie der Einheiten Hitdorf und Bürrig wurde der Kajakfahrer gesucht und schließlich unverletzt in seinem Boot gefunden. In den vergangenen Wochen seien im Stadtgebiet wieder vermehrt unseriöse Kanalinspektions- und Sanierungsfirmen aufgetreten, die über die Haustür oder telefonisch versuchen, eine Kanalinspektion oder Zustands- und Funktionsprüfung der privaten Abwasserleitungen zu verkaufen, teilt die Stadt mit. Die Wehrleute gingen unter Atemschutz gegen den Brand vor — die Wohnungstür hatte die Nachbarin schon mit Gewalt geöffnet, um die Tiere zu retten. Der falsche Polizist überredete die Rentnerin, Ersparnisse vom Konto abzuheben und ihren Goldschmuck sowie Münzen aus dem Schließfach zu holen und in einer Mülltonne zu deponieren. In Höhe der Hausnummer acht hatte er die beiden Autos am rechten Fahrbahnrand berührt. Das Feuer sei aber schon so groß gewesen, dass man zunächst nicht sicher sein konnte, ob sich noch Personen in anderen Bereichen des stark verrauchten Hauses befanden. Die Polizei prüft Zusammenhänge zum Überfall auf die Shell Tankstelle zwischen Willy-Brandt-Ring und Karl-Krekeler-Straße in Wiesdorf am Samstagabend, da sich Tathergang und Täterbeschreibung stark ähneln. Juli Hubschrauber flog Verletzte aus Eine 56 Jahre alte Leverkusenerin hat bei einem Sturz mit ihrem Pedelec am Freitagabend in Bergisch Neukirchen schwere Verletzungen erlitten und musste mit einem Rettungshubschrauber zur stationären Behandlung in eine Kölner Klinik gebracht werden. Nach ersten Ermittlungen soll der 34-Jährige ausgestiegen sein und seinen Kontrahenten mit einem Schraubenschlüssel bedroht haben. Dort stoppten ihn die Einsatzkräfte. Beamte stellten den Führerschein des 51-jährigen Fahrers sicher und ordneten eine Blutprobe wegen des Verdachts auf Betäubungsmittelkonsum an. Als die Polizisten kurz darauf zu ihren geparkten Streifenwagen zurückkamen, stellten sie an einem der Fahrzeuge einen Einschlag mit einem etwa 20 Zentimeter langen Riss in der Windschutzscheibe fest. Der Fahrer eines BMW aus Bergisch-Gladbach muss nach der Kontrollaktion mit einem hohen Bußgeld und zwei Monaten Fahrverbot rechnen. Oft ist das Budget knapp, somit kann ein Geschenk für ein 18 jähriges Mädchen auch Geld sein, um sie finanziell etwas zu entlasten. Er war kurz zuvor auf der A3 in Fahrtrichtung Oberhausen unterwegs, als er sah, wie mehrere Jugendliche Steine auf die vorbeifahrenden Autos warfen. Der Leverkusener war dem Streifenteam gegen 22. Bei Mädchen, die gerne malen oder zeichnen, ist die Auswahl an Geschenken relativ groß. Das Kind saß zusammen mit dem 28-jährigen Fahrer in einem Hyundai. Er leistete gemeinsam mit einem weiteren Passanten Erste Hilfe. Einer von beiden zückt eine silberne Pistole, der andere ein Messer. Die Einbrecher erbeuteten mehrere Zigarettenpäckchen sowie Bargeld aus einer Registrierkasse und einem Wettautomaten. Die 43-Jährige verhielt sich laut Polizei von Beginn des Einsatzes an unkooperativ und machte einen stark alkoholisierten Eindruck. Zeugen, die Hinweise zum Unfallgeschehen geben können, werden gebeten, sich telefonisch unter 0221 229-0 oder per E-Mail beim Verkehrskommissariat 2 zu melden. Da auf der Gebäuderückseite keine Rauchentwicklung und kein Feuerschein zu sehen war, konnten die Personen laut Einschätzung der Feuerwehrleute dort sicher bleiben. Diese junge Frau wurde von ihrem Ex-Freund niedergestochen, als sie gerade bei ihrer Arbeit war. Wie die Polizei am Dienstag mitteilt, hatte sich der etwa 1,70 Meter große und knapp 30 Jahre alte Unbekannte gegen 11 Uhr unter dem Vorwand, eine Jacke und Uhren verkaufen zu wollen, den Zutritt zur Wohnung in der Hitdorfer Straße erschlichen. Der 51-Jährige schaffte es zuerst aufzustehen und trat und schlug mehrfach auf den am Boden liegenden Polizisten ein. Eine Polizeistreife sicherte die Spuren vor Ort und nahm eine Strafanzeige auf. Wie die Polizei mitteilt, befindet sich die Lagerhalle am Ende der Straße "Hammerweg", gegenüber dem Industriemuseum Freudenthaler Sensenhammer. Nach bisherigen Ermittlungen war eine 28 Jahre alte Fahrradfahrerin gegen 13 Uhr auf der von-Ketteler-Straße in Richtung Küppersteg unterwegs. Man muss aber wohl mit ziemlich üblem rechnen. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand. Als die Feuerwehr eintraf, hatte sich das Pferd bei weitem noch nicht beruhigt sondern versuchte, durch die vordere Tür aus dem Anhänger zu fliehen. Der Vater ihres Kindes spielt für sie nur eine untergeordnete Rolle, aber vor allem will sie es besser machen als ihre häufig abwesende Mutter. Um sich davon zu überzeugen, mussten die Wehrleute jedoch die Wohnungstür aufbrechen. Januar Intensivtäter attackiert seine Freundin Polizisten haben am Montagabend gegen 18 Uhr einen 29-Jährigen in Wiesdorf festgenommen. Eine Person wurde dabei schwer, die weiteren sechs leicht verletzt, alle wurden zur weiteren Behandlung in die Leverkusener Krankenhäuser gebracht. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0221 229-0 oder per E-Mail beim Kriminalkommissariat 14 zu melden. Auf dem Weg zur Rezeption sei den Beamten im Treppenhaus ein junger Mann aufgefallen, der offensichtlich versuchte, sich in einer Abstellkammer vor der Polizei zu verstecken. Sie bietet Opfern häuslicher Gewalt vollkommen kostenfreie Tattoos, um ihre Narben zu überdecken. Dieser war gegen 15 Uhr auf der Masurenstraße in Richtung Rennstraße unterwegs, als er an einer Anliegerstraße links abbog und mit einer 26-jährigen Fordfahrerin zusammenstieß. Dann bedrohte er den Mann mit einem Teppichmesser, durchsuchte dessen Jackentaschen und raubte das Bargeld. Februar Mit Laserpointer geblendet Die Polizei fahndet nach einem Unbekannten, der am Mittwochabend in Opladen gegen 20. Nach Luftmessungen sei die andere Hälfte des Doppelhauses wieder freigegeben worden. Im Gebäude sollten sich noch vier Personen aufhalten, hieß es beim Notruf. September Wupsimitarbeiter attackiert Ein 16-jähriger Leverkusener muss sich in einem Verfahren wegen versuchter Körperverletzung und Beleidigung sowie Erschleichen von Leistungen verantworten. Bei einer späteren Anzeigenaufnahme bei der Polizei konnte das Mädchen den Fahrer und das Kennzeichen des Autos beschreiben. Phasenweise seien sämtliche Kräfte der Berufsfeuerwehr, die Einheiten Wiesdorf, Bürrig, Schlebusch, Lützenkirchen, Opladen und Bergisch-Neukirchen der Freiwilligen Feuerwehr mit insgesamt 18 Fahrzeugen im Einsatz gewesen. Das Dach musste zum Teil abgedeckt werden. September Polizei fahndet nach Jugendlichen Die Polizei Köln fahndet nach zwei etwa 18 Jahre alten Heranwachsenden, die am späten Montagabend, 21. Laut Zeugen war der Fahrer des Smart gegen 20 Uhr auf der Gustav-Heinemann-Straße in Fahrtrichtung Wiesdorf unterwegs. Camille will ihr Kind allein großziehen. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat unter Tel. Ein Kontrahent hatte dem 40-Jährigen nach derzeitigem Kenntnisstand mit einem Messerstich in den Oberkörper gestochen. Er hoffte, im Gegenzug ebenfalls Fotos von den beiden zu bekommen. Der Jugendliche stürzte und verletzte sich leicht. Einmal brannte es in einem Mehrfamilienhaus in der Maria-Terwiel-Straße in Alkenrath. Die Frau ist schlank und hat dunkelblondes Haar. Als sie versuchte ihre Tasche festzuhalten, zog sie sich eine Verletzung an der Hand zu. Als er dann versuchte sie zu schlagen und einen Polizeibeamten leicht verletzte, legten die Beamten dem Tobenden Handfesseln an. Damit sie nichts hören konnte, soll er ihr Stöpsel in die Ohren gedrückt und ihr einen Motorradhelm auf den Kopf gestülpt haben. Es habe sich auch ergeben, dass die 31-Jährige mit dem Beschuldigten zuvor gechattet hätte. Der 34-Jährige erlitt dabei leichte Verletzungen. Wie die Polizei mitteilt, war die Frau gegen 14. § 184c Absatz 4 StGB Diese Bilder dürfen nicht ohne Einwilligung an weitere Personen versendet werden. Der Mann zog sich schwere Kopfverletzungen zu. Die Mieterin wurde ebenfalls untersucht, sie konnte ihr Hunde und Katzen vom Tierarzt begutachten lassen. Da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass es dort am Boden durch z. Nach einem Atemalkoholtest von über zwei Promille nahmen ihn Polizisten zur Entnahme einer Blutprobe mit zur Wache. Die dreijährige Tochter der Unfallverursacherin wurde ebenfalls Zeuge lotst Polizei zu Diebestrio Ein aufmerksamer Autofahrer hat die Polizei am späten Donnerstagabend in Quettingen zu einem mutmaßlichen Dieb und seinen zwei Komplizen 32, 39 und 46 Jahre alt gelotst. Nach einem einstündigen Telefonat hatte der Rentner gegen 15 Uhr das Bargeld am vereinbarten Treffpunkt in der Stüttekofener Straße an eine etwa 1,60 Meter große und circa 25 Jahre alte braunhaarige Frau mit Locken ausgehändigt. Intensive Ermittlungen führten die Fahnder auf die Spur des wohnsitzlosen 33-jährigen Deutschen, gegen den sie einen richterlichen Haftbefehl erwirkten und nun vollstreckten. Erst mit Hilfe eines Mehrzweckbootes gelang es den Feuerwehrleuten, den angeschossenen Schwan in Höhe des Rheinkilometers 705 zu retten und zum Nato-Anleger in Hitdorf zu transportieren. Die Polizei sicherte Spuren vor Ort. Unterdessen wurde ein Tierarzt aus Burscheid mit Blaulicht an den Ort des Geschehens gebracht. Unterdessen drang ein weiterer Trupp in das Bürgerhaus ein, musste dort aber keine Flammen bekämpfen. Als die Teenager die Streifenwagenbesatzung bemerkten, ließen sie mehrere Steine fallen. August Mutmaßlicher Einbrecher in Wiesdorf überrascht In der Nacht zu Freitag hat ein Wachmann 49 der Rathaus-Galerie einen mutmaßlichen Einbrecher in der Tiefgarage überrascht. Am Samstagmorgen rammte eine ebenfalls 61-jährige Autofahrerin in Küppersteg einen von rechts aus der Gisbert-Cremer Straße kommenden Radfahrer 57. Juni In der Marienburger Straße in Küppersteg ist am Samstagnachmittag eine 60 Jahre alte Frau mit einem E-Bike verunglückt. Bei dem darauffolgenden Bremsmanöver verlor der 53-Jährige das Gleichgewicht, rutschte weg und fiel gegen den Kleinwagen. In Höhe der Strandbadstraße missachtete sie nach Angaben der Polizei die Vorfahrt eines von rechts kommenden Subaru eines 19-jährigen Wermelskircheners, der gerade nach links abbog.。 。 。

18
。 。

Nacktbilder an 11

。 。 。

10

Auf wie alte Jungs stehen 17

13

Nackt steht die 17

。 。

ist es strafbar nach nacktbild zu fragen? (Sex)

。 。

Nacktbilder an 11

。 。

1